Pressemitteilung vom 24. Juni

Zukunft der Staatsschule für Gartenbau und Landwirtschaft Hohenheim gesichert: 

Dr. Bernd Murschel (GRÜNE) begrüßt die Übernahme der Trägerschaft durch das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz zum 1. September  2015

Dr. Bernd Murschel, Vorsitzender des Arbeitskreises Ländlicher Raum und Verbraucherschutz der Fraktion Grüne im Landtag,  ist hoch erfreut darüber, dass im Ringen um die Zukunft der Staatsschule für Gartenbau und Landwirtschaft Hohenheim eine Einigung erzielt werden konnte: „Mit dem Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz erhält die Staatsschule einen fachlich sinnvollen Träger“. Aus historischen Gründen hatte die Trägerschaft bisher beim Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst.

Ausgelöst wurde die Debatte um die Trägerschaft im Zusammenhang mit dem Plan eines Neubaus für die Staatsschule für Gartenbau und Landwirtschaft Stuttgart-Hohenheim und die Landwirtschaftliche Schule der Stadt Stuttgart. Beide Schulen befinden sich unter einem Dach und unterstehen einer gemeinsamen Leitung und einem gemeinsamen Lehrerkollegium. Da sie über keine eigenen Gebäude verfügen, nutzen sie größtenteils die Infrastruktur der Universität Hohenheim. Dennoch befinden sich beide Schulen in unterschiedlicher Trägerschaft:  Im Falle der Staatsschule ist das Land der Träger, bisher in Form des Wissenschaftsministeriums. Die Landwirtschaftliche Schule befindet sich als Berufsschule dagegen im Verantwortungsbereich der Stadt Stuttgart.

In den vergangenen Jahren war eine einheitliche Trägerschaft der Stadt Stuttgart zu Gunsten effizienterer Strukturen vielfach diskutiert worden. Diese hatte die Übernahme der Schulträgerschaft aus verschiedenen Gründen abgelehnt. So zum Beispiel betreibe die Stadt Stuttgart grundsätzlich keine Wohnheime für die in ihrer Trägerschaft liegenden Schulen. Da über 85 Prozent der Schülerinnen und Schüler der Staatsschule von außerhalb kommen, hat das Wohnheim jedoch eine erhebliche Bedeutung für die Schule.

„Die Entscheidung bezüglich der Zukunft der Landwirtschaftlichen Schule Hohenheim muss nun die Stadt Stuttgart fällen, das Land hat seine Hausaufgaben in Sachen Staatsschule für Gartenbau und Landwirtschaft gemacht“ so Murschel weiter.



zurück

URL:https://murschel.de/archiv/2015/expand/606987/nc/1/dn/1/